Alle anzeigen
Zuklappen

Circolo ACLI Möhlin

Christliche Vereinigung Italienischer Arbeitnehmer

Associazione Cristiana Lavoratori Italiani

Der Circolo ACLI Möhlin ist im Jahre 1968 durch eine Gruppe von Personen mit starken christlichen Idealen gegründet worden. Mit Hilfe der lokalen Kirche, der Missione Cattolica Italiana und der kantonalen Leitung wurden in der Folge Werke der Solidarität für die Arbeiterwelt und für Familien in Not ins Leben gerufen.

In der Schweiz haben die ACLI etwa 4000 Mitglieder, verteilt auf 37 Circoli, mit gut 80 Mitgliedern in Möhlin. Sie entfalten ihre Aktivitäten einerseits durch Sekretariate für soziale Beratung, bestehend aus 45 Anlaufsstellen, die über die ganze Schweiz verteilt sind. Ebenfalls unterhält die ACLI drei Berufsbildungszentren (Centri di Formazione Professionale) in Zürich, Luzern und Lugano. Neben der Hilfeleistung bei der beruflichen Ausbildung, hat sich der Circolo ACLI Möhlin seit jeher im sportlichen Bereich durch seine Fussballmannschaft, heute FC Möhlin-Riburg/ACLI hervorgetan, und dadurch vielen Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, ihren beliebtesten Sport zu praktizieren. Heute wie gestern sind die Bemühungen darauf ausgerichtet, eine Gesellschaft aufzubauen, die die Frau und den Mann hochachtet. Eine Gesellschaft, in welcher jeder Mensch seinen Platz und seine Würde hat. Angespornt und getragen von den christlichen Idealen, versuchen wir, unseren Beitrag für eine <Globalisierung der Solidarität> zu leisten. Die ACLI ist weltweit in 30 Länder präsent und verfügt über fast eine Million Mitglieder. 

Hauptaktivitäten:

  • Organisieren von Zusammentreffen der Mitglieder im Circolo
  • Informationsabende vom Italienischen Konsulat und anderen Organisationen
  • Anlässe für ältere Personen, Frauen und Kinder
  • Kulinarische Veranstaltungen und thematischen Konferenzen